✓ Aktion: ab 20 € versandkostenfrei im Besserschmecker-Shop bestellen

Kann ein Salat den Tag retten?

Gutes Essen und Trinken ist das A und O meines Lebens und meiner Leidenschaft. Ich möchte keinen Einheitsbrei, sondern echte Geschmacksexplosionen. Immer wieder etwas Neues entdecken. Und dabei spielt Salat in der Regel keine entscheidende Rolle. Denn ein Salat ist halt doch oft nur das Beiwerk zum Gericht. Aber es gibt auch Ausnahmen, wie ich es beispielsweise heute erlebt habe!

Der Tag könnte nicht schlechter sein für einen entspannten Einkauf

Der Tag vor dem Vatertag 2021, regnerisch, windig und kühl. Und gefühlt die ganze Welt muss noch schnell zum Einkaufen. So auch ich.

Meine Kundentermine in Niederbayern gerade erfolgreich zu Ende gebracht, dachte ich mir, fährst schnell (haha) zum Edeka Leeb nach Dingolfing, weil der liegt am Nachhauseweg und ein toller Markt ist es ebenfalls.

Etwas genervt vom schlechten Wetter und den vielen Sonntagsfahrern, obwohl doch heute Mittwoch ist, fahre ich auf den Parkplatz. Und wie sollte es auch anders sein: der Parkplatz rappelvoll. Nur 1 Parkplatz frei und der ist praktisch am anderen Ende. Na prima…

Asbeck – Obst, Gemüse und Südfrüchte

Also, ich bleibe, weil wahrscheinlich woanders das gleiche Chaos herrscht.

Wie ich das Auto verlasse, stelle ich fest, dass ich vor einem kleinen Obstgeschäft stehe. Da freue ich mich, dachte ich. Weil, ich möchte mal wieder ein anderes Obst, nicht immer das gleiche. Und im Supermarkt gibt´s halt momentan oft nur Einheitsbrei.

Ich stehe vor der Eingangstür und lese ein großes Schild: heute keine Kartenzahlung. Ich möchte laut schreien! Warum? Ich habe selten viel Bargeld dabei, so auch heute: nämlich exakt 20€. Und die sind schnell ausgegeben. Egal, dann nehme ich nur paar Äpfel und fertig.

Der Laden war ja von außen ziemlich unscheinbar, aber was es hier an Obst und Gemüse gibt: irre. Eine tolle Auswahl, von heimischen Sachen über exotische Früchte. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Die Präsentation ist mit viel Liebe gemacht - ein Farbenspiel für die Augen.

Tolle Salate…

Castel Franco oder Franco Castello – ein „neuer“ Salat für mich!

Eine nette Dame, schon etwas älter, begrüßt mich freundlich. Sie wäre meine Begleitperson, weil 1. sollen die Kunden wegen Corona nix anfassen und 2. dann würden keine Früchte gedrückt werden und 3. hätte sie nun Lust drauf, mit mir meinen Einkauf zu organisieren. Hä? Was ist das denn für eine charmante Lady? Bin beeindruckt.

Ich erkläre Ihr kurz mein Dilemma mit dem Bargeld…

Wir beginnen:

Erstmal das, was ich unbedingt für meine nächsten Koch/Back Aktivitäten brauche. 8,93€ - prima!

Dann noch ein paar Südfrüchte.

Und sie meinte: Salat? Ja, den brauch ich auch noch. Wildkräutersalat vom Chef selbst gepflückt.

Und dann sehe ich neben dem roten Radicchio einen kleinen gelben, mit roten Sprenkeln versehenen, Salat. Er hat die Form eines Kopfsalates, allerdings mit härteren Blättern. Meine Dame erklärt mir noch, dass es der helle Radicchio sei, aus der Gegend um die Ortschaft Castelfranco (ha, da war ich schon. Total süße Stadt im Prosecco-Gebiet). Es wäre eigentlich ein Wintersalat, aber aufgrund des kühlen Frühjahres gibt’s ihn noch. Ich nehme ihn.

 

Und dann zum Zwischenstand. Oh je: 22,78€. Meine Hosentasche hatte noch 90 Cent, also 20,90€. Und dann sagte die Dame „das passt schon so, weil das hat mir mächtig Spaß gemacht mit Ihnen“. Ja, darf das denn wahr sein? Was für eine positive Energie, ich bin begeistert!

Es gibt sie also noch die netten Menschen.

Das Essen – der exzellente, bittere Genuss

Dass der Salat aus der Gattung Radiccio bitter sein würde, war mir nun bewußt. Also bedurfte es einen Gaumenspiels bitter – süß – sauer – umami.

Bitter : das kommt vom Salat und von den frischen italienischen Kräutern aus dem Garten
Sauer : die Vinaigrette aus Zitronensaft – Öl – Essig
Umami : die gebratenen Speckwürfel und der gebratene Spargel. Die Tomaten und Oliven runden das noch ab
Süß : sowohl aus den Speckwürfeln, als auch aus der Vinaigrette


Ein wunderbare Geschmacksexplosion!

Wenn ich nun diesen Tag Revue passieren lasse, dann war er nicht so schlecht. Meine Kundentermine waren gut, und das Einkaufen beim Asbeck herausragend. Geschmeckt hat er überragend, der Salat.

Es gibt sie, die netten und positiven Menschen. Die nicht nur unser Geld wollen, sondern es schaffen, uns den Tag zu verschönern. Man muss es dann nur zulassen, dass es passiert. Dann wird es …einfach a bissl anders!

Facebook: Obst, Gemüse & Südfrüchte Asbeck